Prices not available
Estimated price based on 1 car and 2 persons with a tent, camper or caravan.

Campsite opened from 01 January till 31 December
Arrival
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
Departure
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}

This campsite is not yet validated by Spottocamp. Are you the owner? Contact us with the button below

I am the owner
2 / 5 (1 vote)

Pluscamp Krokane

Brandsøyvegen 15
6900, Florø
Norway

Pluscamp Krokane is a campsite in Florø, Norway.

Characteristics campsite

Accomodation

Facilities

Qualifications
Pitches with shade

Recreation

Sanitary


Click here if the information about this campsite is not correct or incomplete

Photos

Reviews

Martin
Floro war unsere Station am Meer auf unserer WOMO Tour in diesem Jahr. Ein toller Küstenort, der auch von der Hurtigrute angefahren wird. Der Platz war autotechnisch schwer zu erreichen, da im Hafenbereich die Strasse erneuert worden ist und deshalb gesperrt war und die Beschilderung nicht zu verstehen war. Aber irgendwann hatten wir den Platz gefunden. Ich würde diesen Platz eigentlich nicht als Campingplatz bezeichnen, denn Camping ist hier eigentlich garnicht möglich. Mag sein, dass das am Betreiberwechsel vor einiger Zeit liegt. Angler, die schon länger herkamen, beschwerten sich über den schlechten Zustand der Angelboote. Eigentlich ist das Platz eine Hüttensiedlung für Angler. Als Campingfläche dient lediglich ein Schotterplatz, der auch noch im Bau ist und für kleine Kinder gefährlich war, weil es keinerlei Sicherung einer hohen Kante bzw. Mauer gab. Strom gibt es auch nur sehr begrenzt. Insgesamt so zwischen 5-7 WOMOS finden hier Platz, für Zelte gab es garkeine Möglichkeit. Betreiber ist jetzt eine polnische Hotelkette. Die Rezeption war so gut wie nie besetzt, das Handy der angegebenen Nummer meistens ausgeschaltet. Wir haben in zwei Tagen da also niemanden zu Gesicht bekommen, geschweige denn, dass uns jemand begrüßt hätte. Die Sanitärgebäude sind weit unter dem norwegischen Standart angesiedelt. dass da mal saubergemacht wurde, haben wir in den zwei Tagen nicht gemerkt. Duschen ging auch nicht, denn der Bezahlautomat war offensichtlich voll. Also alles in Allem war es hier etwas frustrierend. Ich halte den Platz allenfalls für Angler für geeignet, ein Familiencampingplatz sieht für mich anders aus. Da sollte man hier deutlich nachbessern, falls man diesen Anspruch hat. So etwas spricht sich unter Campern nämlich sehr schnell herum. Also hierher kommen wir wohl nicht wieder, auch wenn die Stadt selbst sehr nett ist.
6 years ago