Prices not available
Estimated price based on 1 car and 2 persons with a tent, camper or caravan.

Campsite opened from 01 June till 15 September
Arrival
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
Departure
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
days
{{r.bookingDays}}

This campsite is not yet validated by Spottocamp. Are you the owner? Contact us with the button below

I am the owner
Electricity
Sailing/surfing
Washing machines
2.5 / 5 (4 votes )

OSTSEEWIND - Camping & Appartements

Kreptitz 2
18556, Dranske-Kreptitz (Rügen)
Germany

OSTSEEWIND - Camping & Appartements is a campsite with 30 pitches in Dranske-Kreptitz (Rügen), Germany, located in the Mecklenburg-Western Pomerania region. Besides camping it's possible to rent an apartment as well. You can find several recreational activities on the campsite. There's a playground and sailing/surfing.

To wash your clothing there are washing machines available

Characteristics campsite

Accomodation
Apartments

Facilities
Electricity
Snackbar

Qualifications
Pitches with shade

Recreation
Playground
Swim in natural water
Sailing/surfing

Sanitary
Washing machines


Click here if the information about this campsite is not correct or incomplete

Photos

Reviews

Maria M.
German
Die Sanitäter Anlagen sind eine Katastrophe. Total veraltet. Es gibt zwei Duschen für Frauen. Man muss sich vor der Dusche ausziehen, dass Geld etwas entfernt einwerfen, dann in die Dusche gehen, dessen Vorhang sich beim duschen an die Haut klebt. Der männliche Campingplatz Betreiber ist...... Ich möchte mich hier nicht mehr dazu äußern. Jedenfalls ist es uns in 30 Jahren Camping noch nie passiert, das wir wegen extremer „Freundlichkeit „ abgereist sind. Dieser Platz ist eine Katastrophe. Das einzige tolle ist die super schön Lage.
1 year ago

Va Banque
German
Wir haben kurzfristig in der Hauptsaison 2015 einen Platz für zwei große Zelte bekommen. Dazu eine Bank unter Bäumen und eine Menge Gestaltungsraum. Das war toll! - Obendrein haben wir nicht viel für unseren Aufenthalt bezahlt und hatten je länger wir da waren, um so mehr das Gefühl willkommen zu sein. Die Gäste waren international, was uns ebenfalls gefallen hat. Die Philosophie der Betreiber ist erkennbar nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet und das formulieren sie auch so - das fanden wir auch menschlich sehr angenehm. Insgesamt liegt der relativ kleine Platz recht geschützt; wer nah am Zufahrtsweg landet, kann Meer und Sonnenuntergänge sehen. Außerhalb des Platzes liegen Felder, auf denen Drachen steigen gelassen wurden. Dort trifft einen das raue Wetter schon mal recht kräftig... Der Zugang zum Strand ist ebenfalls sehr nah. Der Strand selbst ist zum Baden nicht optimal, aber passabel und wenig bevölkert. Er ist von einem schönen Naturschutzstreifen gesäumt, sodass man wunderbare Strandwanderungen am Wasser selbst oder auch oberhalb der Küsten-Abbruchkante unternehmen kann. Hunde gab es selten, vermutlich auch weil die Abgänge zum Strand auf Kilometer nur aus recht steilen Treppen bestehen. Noch ein paar Worte zu den Infrastruktur-Kriterien: Die sanitären Anlagen auf dem Platz sind grundsätzlich in Ordnung; gelegentlich wird viel Schmutz hereingetragen und die (zwei) Duschen sind schon mal belegt. Aber eigtl. kommt man damit klar. Waschmaschine und Trockner sind ebf. vorhanden, allerdings kein Wickeltisch o.ä. Der normal anfallende Müll wird gut entsorgt. Zu Chemietoiletten kann ich nichts sagen. Es waren zudem nur wenige Campingmobile da. Brötchen waren ebf. zu bekommen, der Kartoffelsalat der Hausherrin soll auch einen Versuch wert sein. Essbare Pommes und Würstchen bekommt man auch. Kulinarisch ist sonst nicht viel los. In Dranske und Wiek - beides ca. 7-10 Min. mit dem Auto entfernt - kann man auf dem Bodden in maximal hüfttiefem Wasser Windsurfen lernen. Der Wittower Hauptort für Einkäufe aller Art, Restaurants und kulturelle Ausflüge ist Altenkirchen, was in ca. 15 Minuten per Auto erreichbar ist. Manche Gäste kamen auch per Fahrrad. Auch hierfür ist die Lage des Platzes also nicht schlecht. Zusammenfassend haben wir einen sehr entspannten Urlaub verbracht und können den Platz jedem empfehlen, der mit einfachen Verhältnissen gut klar kommt, gern ein paar Ausflüge unternehmen möchte und keine Fremdbespaßung am Platz braucht.
7 years ago

Daniela
German
Ich kann mich den unten stehenden "schlechten" Kommentaren nur anschließen. Bereits bei der Anreise kamen wir uns wie Störenfriede vor. Kein "Herzlich Willkommen" und in einer ganzen Woche nicht ein freundliches Lächeln der Betreiber(in). Die Sanitären Anlagen sind eine Katastrohe. Dreckecken, rund gewischt und überall Spinnweben. Selbst zum Zähneputzen nur kaltes Wasser (Warmwasserhähne sind abgeschraubt). So etwas haben wir noch nirgendwo erlebt. An der Stirnseite des Gebäudes fehlt ein Bewegungsmelder, wenn man nachts auf das Mädchen WC möchte sollte man eine Taschenlampe mitnehmen. Stockfinster dort. Das warme Wasser zum Abwaschen reichte nicht zum Spülbecken voll machen, offensichtlich sind die Boiler darunter zu klein!
7 years ago

Emma
German
Der Zustand der Sanitäranlagen für Camper ist schlecht. Dusche funktionieren nur mit viel Glück,keine Vorhänge oder Trennwände vor den Waschbecken,aus den Wässerhähnen nur kaltes Wasser! Toiletten werden zu selten gereinigt.Klobrillen sind locker. Die FeWo ist nicht gerade sauber,Betten und Sofa riechen muffig. Toilettenspülung ist laut.Wände sind dünn,man hört ALLES vom Nachbarn. Blick auf die Ostsee wird von Wohnmobilen verdeckt. Zeltplatzbetreiber sind launisch.
8 years ago