€39.73

per night
Estimated price based on 1 car and 2 persons with a tent, camper or caravan.

Campsite opened from 22 April till 02 October
Arrival
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
Departure
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
Tents
Caravans
Campers
Rental cabins
Electricity
Wifi
BBQ allowed
Dogs
3.5 / 5 (9 votes)

Camping Valkanela

Valkanela
52450, Vrsar
Croatia

Campsite Valkanela is amongst the most spacious camps on Istria’s western coast. Set in a peaceful bay between Funtana and Vrsar, camp Valkanela is designed primarily as family campsite, though it is equally suitable for guests who like sports, recreation and entertainment.

A number of restaurants and bars are available within the campsite, which includes an pool complex and teen club. All of the camp’s sanitary facilities have been renovated and adapted for use by children.

Characteristics campsite

Accomodation
Tents
Caravans
Campers
Rental cabins
Static caravans
Apartments

Facilities
Electricity
TV connection
Wifi
Cooking facilities
Camping shop
Bread at spot
Snackbar
Restaurant
Wheelchair access
Campfire allowed
BBQ allowed

Qualifications
Dogs
Pitches with shade
Open all year round
Farmer campsite
Nudists
Youth groups area
Car free
Car allowed on spot

Recreation
Playground
Kids animation
Swim in natural water
Sand beach
Nudist beach
Outdoor pool
Water slide
Indoor pool
Thermal bath
Sauna
Tennis court
Table tennis table
Volleyball court
Minigolf area
Golf court
Sailing/surfing
Boat hire
Boat slip way
Bike rental
Horse riding
Fishing
Diving station

Sanitary
Baby change facilities
Wheelchair sanitary
Washing machines
Laundry driers


Click here if the information about this campsite is not correct or incomplete

Photos

Reviews

Elke
Wir waren zum ersten Mal mit dem Wohnwagen überhaupt unterwegs und kannten den Platz nur vom vorbeifahren vor einigen Jahren. Am 29.8. gegen 13.30 Uhr sind wir nach 1400km angekommen und fragten nach einem Platz bis zum 14.9.2016. es wurde wild in Unterlagen geblättert und im PC nachgesehen. Auf dem Lageplan wurden dann 7 Plätze aufgeschrieben, die wir uns ansehen sollten. Ein Platz im 600er Bereich hat uns gefallen, also wieder zurück zur Rezeption, um den Platz zu reservieren. Plötzlich war der Platz nur noch bis zum 3.9. frei, dann sollten wir umziehen, was wir nicht wollten. Wieder hektisches geblättert und suchen im PC. Wir fragten dann nach Bereich 700. Da wurden uns dann 5 Plätze genannt. Also noch mal über den Platz und suchen...... um 15.00 Uhr waren wir dann endlich an unserem Platz und konnten aufbauen. Gern möchten wir für nächstes Jahr eine Anfrage stellen. Wir haben es jetzt von hier aus per Mail versucht. Seit 4 Tagen keine Reaktion. Wir warten mal ab. Ansonsten sind wir zufrieden. Die Duschen sind zwar häufig kalt, aber der Platz ist immer noch ziemlich voll, da kann das passieren. Schön wären Abzieher in den Duschen, damit nicht alles pitschnass ist vom Vorgänger. De konzum bietet das notwendige, macht aber keinen besonders gepflegten Eindruck. Der Strand ist schön und gut zu erreichen. Wir haben in den letzten Tagen zwar ein Wohnmobil in voller Breitseite vor uns gehabt, da war es vorbei mit dem Meerblick, aber dafür kann der Platz nichts. Über die Rezeption hörte man immer wieder Beschwerden, z.b. dass ein belegter und bezahlter Platz lt. Rezeption frei war. Unsere Nachbarn hatten eine Nummer, die nicht zum Platz passte, aber die Platznummer haben wir auch nicht finden können. Überhaupt fehlt es in dem Bereich an Nummerierung, so dass man seinen Platz fast erraten muss. Wir werden trotzdem im nächsten Jahr wiederkommen. Vielleicht bessert es sich ja noch........
5 years ago

Melanie
Wir waren in diesem Jahr zum 2. Mal auf diesem Campingplatz und hatten einen Stellplatz nur ein paar Meter weiter wie letztes Jahr. Die Sicht war superschön; wir waren ganz dicht am Wasser. Es hat sich innerhalb eines Jahres wirklich viel getan in der Anlage. Ein richtig tolles Freibad hat vor zwei Monaten für alle eröffnet. Anbei eine Pizzeria. Weiterhin wurde fast die Hälfte des Strandes neu gemacht sowie eine tolle Bar, von wo aus man einen herrlichen Blick direkt auf den Sonnenuntergang hat. Wir hatten unseren Stellplatz im 600er Bereich, welcher Naturstrand ist. Das kann ja auch so bleiben. Es wäre nur sehr wünschenswert, dass dort wenigstens die Liegeflächen, so wie im vorderen Bereich, neu gemacht werden. Die Fläche, auf der man zum Wasser oder zur Dusche läuft, ist lebensgefährlich glatt, gerade für ältere Menschen und für Kinder. Es sind dort auch Steine rausgebrochen und Löcher im Beton, wo man schnell mal reingetreten ist und sich den Fuß verstauchen kann. Die Stellplätze müssten mal neu hergerichtet werden mit Kies oder Erde; manche müssten auch dringend mal begradigt oder so gestaltet werden, dass man als Wohnmobil- oder Wohnwagenfahrer die Chance hat, ohne sich das Fahrzeug zu demolieren, drauffahren kann. Wir hatten einen guten Stellplatz aber der Platz unter uns ist nur für Auto und Zelt brauchbar. Es haben sich in der Zeit einige das Fahrzeug demoliert. Dies sind nur Verbesserungsvorschläge. Uns hat es auch in diesem Jahr wieder gut gefallen, wobei wir nicht noch einmal, zumindest in den nächsten Jahren, dort Urlaub machen werden. Es gibt am Strand Richtung Vrsar eine Disco, die fängt freitags und samstags ab 24:00 Uhr an und geht bis 4:00 Uhr am Morgen. Von dort kommt eine wahnsinnige Lautstärke auf diesem Campingplatz an, dass man wirklich an diesen beiden Tagen so gut wie kein Auge zubekommt. Das hat uns im letzten Jahr schon gestört und dieses Jahr war es leider nicht besser. Das ist wirklich sehr nervig. Was in diesem Jahr auch ärgerlich war, dass wir zur Chemietoilette gefahren sind und dort auf dem Rost lauter Müllcontainer standen, so das wir dort nicht entleeren konnten. Wir sind dann zur 2. Entleerungsstation gefahren. Der Weg dort hin war ziemlich eng und holprig. Da müssen sie sich auch noch was einfallen lassen.
5 years ago

Josef
schöner Campingplatz Abends sehr laut sauberes Wasser gutes Essen leider viele Hunde die ohne Leine umherlaufen
5 years ago

Peter_1985
Zuvor waren wir auf dem Camp val Saline da war im Vergleich sehr ruhig, lange Wartezeiten bei der Anmeldung an der Rezeption, dennoch schöner Campingplatz mit vielen Dauercampern und eigener Marina, JetSki verleih und Hüpfburgen im Meer
5 years ago

Manuel
Wir waren als Familie mit 3 Kinder (7,5,3) in einem Mobileheim Delux mit Swimmingpool. Vorne Weg, auch wenn beschrieben für 6 Personen, dass Mobileheim ist nur für 4 geeignet. Im "Kinderzimmer" haben nur 2 Platz, ein Kind muss in der Küche auf einem Notbett schlafen. Das führt dazu, dass man Abends sehr sehr leise sein muss, man nicht früher um ein Gebäck gehen kann usw. Das Mobileheim an sich ist sehr kompakt, sauber und bietet alles was man braucht. Der Strand und die neue Poolanlage absolut Klasse. Der Bäcker und Obststand lässt keine Wünsche offen und ist wirklich sehr gut. Begeistert hat mich da, dass man zu dem Bäcker gehen kann unter tags wann man will, er hat immer alles zur Auswahl wie in der früh nach dem aufsperren. Der Supermarkt führt alles was man so braucht, das Personal ist halt sehr unfreundlich. Gerade wenn man mit dem Leergut kommt, wo wirklich auf alles ein Pfand drauf ist, sogar beim Dosenbier oder bei Plastikflaschen. Lokal haben wir nur das Grill Lokal getestet und für sehr gut befunden. Ansonsten waren wir immer draußen Essen, meist am Hafen von Vrsar. Sehr zu empfehlen ist auch das Rimini, wobei es egal ist, ob in Vrsar oder Funtana, die sind beide super. Alles in allen, ein sehr schöner Familienurlaub, auch wenn wir leider auf Grund der zu kleinen Mobilehome nicht mehr kommen werden. Aber für Leute die max. zu 4. sind, hier eine absolute Empfehlung! Des Öfteren habe ich auch gelesen, dass man Disco lärm hören soll. Diese Erfahrung kann ich nicht teilen. Entweder gibt es die Disco nicht mehr, oder man hört es in diesem Bereich einfach nicht. Was ich mir aber schwer vorstellen kann, denn der Platz ist zwar groß, aber nicht so groß das es da so gravierende unterschiede geben könnte.
5 years ago

Heidi & Thomas
08/2016: Wir haben auf der Durchreise nochmal für 3 Tage angehalten und standen hinter der Rezeption auf den Camper-Plätzen. Diese liegen direkt neben dem Wohnbereich für das Personal, welches auch das angrenzende Waschhaus 15 mitnutzt. Der „Damen-Bereich“ ist abgeperrt und für das Personal reserviert und scheinbar dem Verfall freigegeben. Die Frauen müssen in diesem Waschhaus den Herren-Bereich mitnutzen, welcher auch nicht toll ist. Ich kenne diesen Platz nun seit über 30 Jahren und es hat sich im Laufe der Jahre einiges Verändert. Es werden jedes Jahr mehr Mobilheime aufgestellt, wodurch viele Camperstellplätze verloren gehen. Der Strandbereich in der Bucht wurde komplett erneuert. Die Strandbar und die „Sportbude“, sowie die Treppen zur Bucht sind neu. Das alte Restaurant mit dem geschlossenen Self-Service-Bereich ist abgerissen und wurde durch ein Restaurant und eine Pool-Landschaft ersetzt. Auf den 1. Blick toll, bei genauem hinsehen wurde alles ganz schnell fertiggestellt. Bei den Waschhäusern hat sich Sanierungstechnisch nichts getan, diese werden von Jahr zu Jahr schlimmer. Das „Warmwasserproblem“ gegen 18:00h finde ich normal, hier tritt dieses mittlerweile schon gegen 15:00h auf. Auch an dem vor Jahren sanierten Waschhaus beim Supermarkt, nagt der Zahn der Zeit. Die Supermärkte sind von der Substanz her auch Stand 80er Jahre. Das Sortiment ist ausreichend. Weiterhin gibt es noch das Restaurant auf der Halbinsel, einen Bäckerstand und einen Gemüsestand, welche o.K. sind. Schade das das Restaurant/Cafe auf der rechten Campseite mittlerweile komplett geschlossen ist. Dort konnte man früher gut Essen und auch mal ein Eis oder Kuchen holen. Kostenloses Wifi vorhanden. Bootsslip und Kran, sowie Wasser und Landliegeplätze vorhanden. Der Preis von 45,-€/Tag für einen Camperplatz und 2 Erw. + 1 Kind ist für den Platz im gesamten aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt. 09/2013: Sehr schön gelegener, riesiger Platz mit vielen Bäumen. Funtana ist zu Fuss in 10 Minuten zu erreichen. Die Stellplätze sind in Ordnung. Die Restaurants und der Supermarkt auf dem Platz sind o.K., obwohl es hier hin und wieder an Freundlichkeit mangelte. Die Kiesbucht am Strand ist super. Der sonstige Strandbereich ist Felsküste welche plattiert wurde. Nicht schön waren die veralteten Sanitäranlagen. Auch wenn diese halbwegs sauber waren, sollte hier dringend saniert werden. Durch Diskotheken in Vrsar gerade am Wochenende hohe Lärmbelästigung. Fazit: Wenn man einen einfachen und günstigen Platz sucht, ist dieser o.k. Wir kommen bestimmt nochmal wieder.
5 years ago

Joyce
Wir waren vom 15. Bis 26.8.2016 in Camping Valkanela, Waschhaus 3 ist das EINZIGE Renovierte Saubere und vorbildliche Waschhaus des Ganzen Platzes und das wird im Katalog gezeigt, waschhaus 14 zum beispiel ist die reine Katastrophe, 3 Tage lang haben wir uns an der rezeption beschwert das es Kein Toilettenpapier gibt, 3 Tage HINTEREINANDER! auserdem kam es zwischen 16-20 Uhr zu engpässen was Warmes Wasser angeht, man musste kalt duschen... Und das ist ein ding der unmöglichkeit!! Die Mitarbeiter waren unfreundlich, an der strandbar Da wo auch der Volleyballplatz ist, wenn man sich eine Kugel eis holte bekam man das eis wortlos in die hand gedrückt und ende!! Schirme, 12h 20kuna guter preis aber wer bleibt 12h am strand? Und es gibt nur die eine zeit.. 1stern oder weniger!! Die einzigen pluspunkte man ist nahe der Stadt Vrsar und in der nähe von Funtana! Also die lage ist super! Empfehlenswert ist der Lim Fjord am besten dort hin kommt man mit dem Glasboat Nemo! Nochmal möchte ich nicht zu Valkanela...hat sich nicht gelohnt!
5 years ago

Christian Becher
...wir waren vom 23.07.2016 bis 13.08.2016 auf Camp Valkanela. Wie bereits letztes Jahr haben wir auch dieses Jahr alle Bewertungen für diesen Campingplatz gelesen. Eigentlich waren die Bewertungen zum größten Teil negativ. Unsere Entscheidung zur Anreise wurde aber durch die Lage und die neue Poolanlage entschieden und es wurde kurz vorher reserviert. Wir hatten den Wunsch einen Superior Platz auf der Halbinsel im Schatten zwischen Sanitär 1 und 2 zu bekommen. Bei der Anmeldung wurde uns eine Parzelle benannt, welche es nun zu finden galt. Gefunden und die Parzelle war besetzt. Ok, nicht weiter schlimm, weil die nicht auf der Halbinsel, sondern in der Nähe vom Hafen in der prallen Sonne gelegen war. Zurück zur Rezeption und eine neue Nummer erhalten. Parzelle frei, aber drirekt neben dem Schwimmbad unterhalb der Liegewiese und wieder in der prallen Sonne und nur Premium und es war neuer Kies aufgefüllt. Das hatte einen Grund: ein anderer Camper kam auf uns zu und gab und den Tipp, dass wir uns hier nicht hinstellen sollten, da diese Parzelle von den Duschen der Poolanlage unterspült wird. Dies konnte ich kurze Zeit später am eigenen Leib erfahren, als ich mit meinem Schuh knöcheltief im Schlamm stecken blieb, abgesehen davon, dass ich mir um das 4 Tonnen-WoMo nun sorgen machte. Also machten wir uns am nächsten Tag auf der Halbinsel selbst auf freie Parzellen auf die Suche. Direkt hinter dem Sanitärhaus 1 gab es gleich drei freie Superior-Parzellen 49, 50, 51. Wunschparzelle 50 unter einer Kiefer mit Meerblick. Mit dem Foto vom Schlammschuh und den Reifenspuren im Schlamm sind wir dann zur Rezeption und haben die freien Parzellen auf dem Handy gezeigt. Es dauerte keine 2 Minuten und wir hatten die Zusage. Zurück zum WoMo, alles einpacken und ab zur Parezelle 50. Ab diesem 2. Tag begann auch unser Urlaub. Ab diesem Tag können wir auch nichts negatives berichten. OK, es gibt riesen Unterschiede in Sachen Waschhäuser. Das Waschhaus 2 ist sehr alt und entsprechend nicht ansehbar, abgesehen von kalten Duschen. Das Waschhaus 1 direkt bei uns an der Parzelle ist nagelneu und sehr komfortabel (Föhn, warme Duschen, Waschmaschine, große Spühlen mit großzügiger Arbeitsfläche, warme Außenduschen) ich selber mußte nicht einmal beim duschen anstehen. Da wir nun genau in der Mitte von der Halbinsel standen, waren es zum Meer auf der Hafenseite 1 Minute und zur inneren Bucht auch nur 1 Minute. Zum Pool etwa 5 bis 8 Minuten. Für mich und meine Tochter (8 Jahre) war es ein Vergnügen morgens erstmal in den Pool zu springen und dann zum Rest der Familie in der Bucht zu stoßen, da mein Sohn (9 Jahre) lieber sofort ins Meer wollte. Die Preise für Eis, Essen, Getränke etc. sind natürlich Campingplatzpreise, wie auf allen anderen Plätzen auch. Letztes Jahr war es Camping Lanterna bei Novigrad. Die Poolanlage auf Valkanela ist aber nicht zu toppen. Hier fehlt leider nur noch eine Rutschanlage!!! Dann wär sie für die Kinder perfekt. Zu den Lärmbelästigungen kann ich nichts sagen, da diese überhaupt nicht vorhanden waren, fast nicht. Bei dem alle 14 Tage stattfindenen Fest "BigFest" auf Valkanela ging es natürlich bis fast 5 Uhr in der früh lautstark zu. Aber das ging in Ordung, ist halt nur alle 14 Tage. In anderen Bewertungen wurde viel über laute Musik aus Vrsar berichtet, dies kann ich nicht bestätigen, nur an einem WE konnte man etwas Musik vernehmen, aber nicht laut. Das Meer ist hier in der Gegend noch klarer, als bei Novigrad, weil dort ein Steinbruch direkt am Meer war. Die vorgelagerten Inseln haben wir mit dem Kanu erobert und konnten hier super schnorcheln. Glasklar war das Wasser. Eine Sache wäre noch negativ zu erwähnen, der Supermarkt!!! Ab 8 Uhr morgens genöffnet, wo auch der Bäcker drin war. Hier kam es sehr oft zu langen Wartezeiten und es gab auch nicht immer alle Produkte, da die schnell vergriffen waren. Gleiches gilt auch für Fleischprodukte. Als nächtes stand dann die lange Warteschlange an der Kasse. Es kam vor, dass ich um 8 Uhr rein bin und erst um 9 Uhr zurück am WoMo war. Es gibt zwar noch einen zweiten Supermarkt, aber ganz am Rande in der Hotelgegend. Kleine Bäckerstände, wie auf Lanterna gab es hier nicht. Das wäre noch zu verbessern. Alles zusammen gefasst waren wir aber sehr zu frieden, es hätte aber auch anders kommen können, wenn wir nicht einen Stellplatz auf der Halbinsel bekommen hätten.
5 years ago

Dennis
Komme seit vielen Jahren nach Kroatien und war immer zufrieden, dieser Platz krönt leider den Gesamteindruck den ich die letzten Jahre von Istrien habe. Immer mehr auf Massentourismus ausgelegt und immer weniger Qualität und Freundlichkeit. Wollten 10 Tage bleiben und Reisen nach dem 3. Tag ab, da wir auf unserem "superior" Platz für "superior" Geld auch superior- Beschallung bekommen und das ab 7 morgens bis 12 Uhr abends.. Sei es Musik die ab 9-12 und 14-24 Uhr zum Teil aus 2 Quellen in einer unangemessenen Lautstärke oder die Handwerker, die wohlbemerkt in der hauptsaison, Äste auf benachbarten Parzellen stützen. Auch in der Mittagsruhezeit! Die Hygiene der Sanitäranlagen ist einfach nur ein Hohn. Meine Freundin begrüßt die Damenbinden welche seit unserer Ankunft an der selben Stelle liegen bereits täglich mit einem "Servus".. In der Hauptanlage der Männer sind 3 Duschen, wo ich bisher jeden Tag des längeren Anstand. Bei den Damen sind es 9 (Sinn dahinter?) wovon die Hälfte kalt ist. Die Parzellen sind für 50€ am Tag 2 Pers. + Stellplatz ziemlich lächerlich. Ca 5x5 Meter. Wollten einmal Minigolfen gehen und nach 10 Minuten war immer noch kein Personal da. Trotz mehrmaligem Nachfragen war der Chef nie zu sprechen oder zu erreichen und wollte auch nicht auf unserem Platz vorbei kommen um sich zu rechtfertigen oder uns die 300€ für die restlichen 6 Tage welche wir nicht hier verbringen werden zurück zu geben.. Alles in allem ein Armutszeugnis für das Kroatien wie ich es seit gut 20 Jahren kennengelernt habe mit freundlichen Einwohnern welche stets bemüht waren es den Touristen recht zu machen. Kann mich den ganzen Negativen Bewertungen leider nur anschließen. Dies ist der erste Campingplatz welchen ich seit 20 Jahren Camping vorzeitig verlasse... Ich bin einiges gewöhnt und kann jedem der Campen geht um seine Ruhe zu haben und im Urlaub zu entspannen nur von diesem Platz abraten. Nie wieder Valkanela
5 years ago