Prices not available
Estimated price based on 1 car and 2 persons with a tent, camper or caravan.



This campsite is not yet validated by Spottocamp. Are you the owner? Contact us with the button below

I am the owner

4 / 5 (6 votes)

Camping Sint Maartenszee

Westerduinweg 30
1753 BA, Sint Maartensvlotbrug
Netherlands

Camping Sint Maartenszee is a campsite in Sint Maartensvlotbrug, Netherlands.

Characteristics campsite

Accomodation
Tents
Caravans
Campers
Static caravans
Apartments
Facilities
Electricity
Qualifications
Pitches with shade
Recreation
Sanitary

Photos

Reviews

Elbkind
Wir waren spontan in der Hochsaison da und hatten einen Tag vorher telefonisch gebucht...zum Glück, denn der Platz war rappelvoll. Die Betreiber sind sehr nett und Hunde willkommen. Der Platz wurde erst von einem neuen Betreiber übernommen und als erstes wurden die Plätze vergrößert (die alten Grenzsteine liegen noch da). Jedoch ist die Zuwegung von den Hauptwegen zu den hinteren Plätzen recht eng und wir sind mit unserem Gespann nicht um die Ecke gekommen. War aber kein Problem, weil gleich helfende Camper zur Stelle waren und somit wurde der WoWa halt in die hintere Ecke geschoben. Der Platz ist recht ruhig, auf dem Platz gibt es einen Supermarkt und Restaurant. Der Weg zum Strand ist schon ein wenig weit weg, aber dafür entschädigt der Strand an sich... sauber und breit. Die Sanitärgebäude wurden permanent!!!! geputzt, aber bei Vollbelegung kommen die Damen da halt auch nicht nach. Fazit: kann man gerne wieder hinfahren und ich denke, dass der neue Betreiber noch einiges verbessert!
3 years ago

Frank
Auf diesem strandnahen Platz haben wir (2 Erwachsene und 5 Kinder zwischen 8 und 19 Jahren) zum Ende der Hauptsaison einen schönen 10-Tage-Aufenthalt gehabt. Der Platz war nur noch zu ca. 25% belegt und in unserer Ecke mit insgesamt 8 Stellplätzen waren wir mit zwei reservierten Stellplätzen für insgesamt drei Zelte und zwei Autos alleine => viel Freiraum zum Ball- /Badminton- und Frisbee-Spielen. Die Betreiber gewährten ob der geringen Auslastung auch die Möglichkeit, andere Plätze auszusuchen. Das Wetter war zwischendurch ziemlich durchwachsen (2,5 Regentage), aber damit muss man in diesen Breiten am Meer immer rechnen. Das Wasser versickerte trotz zeitweisem Dauerregen oder nächtlichen 3-Stunden-Gewittern mit Starkregen zuverlässig im rasenbewachsenen Sandboden, so dass man keine Sorgen haben muss, dass es von unten ins Zelt gelangt. Alles ist gut gepflegt, dabei hohe Hecken und teilweise Baumbestand. Die sanitären Einrichtungen werden mehrmals am Tag gereinigt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Bedienung der Duschen, die eine Laufzeitbegrenzung auf 8 Minuten haben. Es gibt eine Stoptaste zum Unterbrechen, was an sich sehr sinnvoll ist. Aber wenn man länger als ca. 1 Min unterbricht, schaltet sich die Dusche komplett aus und man muss 2-3 Minuten ausharren, bis man wieder volle 8 Minuten nutzen kann. Auch ist die Temperatur nicht regelbar, es gibt eine Einheitstemperatur von ca. 37 - 39°C. Wenn bei den Duschen nichts los ist, kann es bis zu 2 Minuten dauern, biss warmes Wasser kommt. Zusammen mit den schmalen Trennwänden zwischen Dusche und Umkleide, die nicht verhindern können, dass Kleidung nass wird, ist dies aber das einzige Manko dieses Platzes. Und spätestens ab dem zweiten Tag hat man den Bogen raus und kommt auch bei den Duschen gut klar. Das hier gesagte gilt für das (ältere?) Sanitärgebäude am südlichen Platzrand. Das zweite Gebäude in Platzmitte scheint neuer zu sein, haben wir aber nicht benutzt. Die Betreiber und das sonstige Personal sind sehr freundlich und hilfsbereit. Der Supermarkt bietet zu leicht erhöhten Preisen alles was man braucht (und mehr...). Die Brot- und Brötchenauswahl ist sehr groß, aber auch sonst hat man viel Auswah, so dass man zum Einkaufen nicht wegfahren muss. Der Markt wird auch von den benachbarten Campingplätzen und Bungalowparks gut genutzt und ist täglich durchgängig geöffnet. Ab Mitte August allerdings mit reduzierten Öffnungszeiten und einstündiger Mittagspause. Zum Strand ist es eine gute Viertelstunde weit zu laufen, durch herrliche Dünenlandschaft. Einen Südseestrand kann man nicht erwarten, aber der Sand ist sehr fein und prima zum Burgenbauen. Strandpavillions mit Restaurant und Frittenbude sind vorhanden. Die Sonnenuntergänge sind sensationell. Zu erwähnen ist ein Industrie- und Gewerbekomplex, der etwas südlich des Dünenwegs zu sehen ist, aber ansonsten nicht weiter stört (kein Lärm, keine sicht- oder riechbaren Abgase), und nicht vom Meer oder Camping aus sichtbar ist. Fahrzeiten per Pkw nach Amsterdam ca. 50 min (ohne Stau), nach Alkmaar / Den Helder ca. 20-25 min. Unser Fazit: Ein guter und angenehmer Campingplatz mit allem was man braucht, schön angelegt und gut gepflegt. Ein Dank an dieser Stelle auch für den sehr freundlichen und geduldigen Kontakt mit den Betreibern per Mail zwecks Buchung und diverser Fragen.
3 years ago

Godehardt
Ich war in der Nachsaison da und habe nur 20 Euro pro Nach bezahlt. Der Platz ist sauber, die komplette Infrastruktur ist gut. Das Geschäft am Platz ist groß und gut sortiert. Nach einer kleinen Dünenwanderung von etwa 1km erreicht man den Sandstrand.
4 years ago

Zebrapower
Wir waren mit unseren beiden Töchtern (2 und 6 Jahre alt) Ende Juli auf diesem Platz, da dieser der "Ardoer-Kette" angehört und wir letztes Jahr in Renesse damit gute Erfahrungen gemacht haben. Den Standard, den wir von dort kannten haben wir hier jedoch nicht vorgefunden Die Wege und Gassen zu den Parzellen waren sehr eng, die Parzellen selbst (wir hatten einen 80qm Basisplatz) äußerst knapp bemessen, was dazu geführt hat, dass unser WW so gerade drauf passte- das Auto musste schon vor dem Vorzelt parken. Es gibt zwei Waschhäuser auf dem Platz, wovon das kleinere schon etwas in die Jahre gekommen ist. Die Putzfrau ist zwar sehr fleißig, schafft es aber nicht, beide Bereiche konstant sauber zu halten (was natürlich auch an den Campern liegt). Die Spielmöglichkeiten für unsere Kinder waren gut; es gibt einen recht schönen Spielplatz zentral gelegen, dazu ein großes Hüpfkissen und einen Multiplatz (Basketball, Fußball, Alles-Ball). Außerdem sind diverse kleine Spielinseln (Holzhäuschen mit Sandkasten) über den Platz verteilt. Animation wird zu unterschiedlichen Zeiten für die Altersklasse 3-8 Jahre angeboten. Es gibt Wasch- und Trocknermöglichkeiten (3,50€). Das W-LAN, welches offenbar kürzlich installiert wurde, verdient seinen Namen nicht. Wenn man direkt unter einem Mast steht, kann man Glück Haben, dass man ins Netz kommt, falls nicht gleichzeitig mehrere Camper dieses vor haben. Der Spar-Supermarkt befindet sich direkt am Eingang des Platzes und ist sehr gut sortiert. Hier kriegt man alles was man zum täglichen Leben braucht. Der Strand ist ca. 1km entfernt. Er kann entweder durch einen gemütlichen Fußmarsch durch die Dünen (15 Min.) oder per Fahrrad erreicht werden (5 Min.). Gemessen an dem Platz vom letzten Jahr (Julianahoeve, Renesse) kommt "Camping Sint Maartenszee" so nur auf 3 Sterne. Insgesamt jedoch in Ordnung.
4 years ago

Marcelo
Wir haben über Pfingsten 3 Tage auf dem Campingplatz verbracht. Top Lage hinter den Dünen, zum Strand jedoch noch ein kleiner Fussmarsch. Strand Traumhaft mit 2 Stranpavillionen. nettes Personal und gute Infrastruktur mit Animation für die Kleinen. Wir hatten mit unserm Wilk Probleme um die Ecken zu kommen da alles recht eng ist.Nach Apsprache mit unseren Zeltplatznachbarn konnten wir so grade eben noch unser Auto, welches jedoch halb auf der Zufahrtsstrasse stand, auf dem Stellplatz unterbringen. Alles in allem aber ein Top Campingplatz. Sanitäranlagen ok obwohl es immer wieder Camper gibt die Ihren Mist nicht wegräumen etc. aber ich denke das lag auch an dem Pfingstwochenende wo viele Jugendliche vor Ort waren. Der Campingplatz liegt zwischen Petten und Callantsoog an der Hauptstrasse. Gutes Restaurant und Spar-Shop mit angemessenen Preisen. Gerne wieder!
4 years ago

Schakal68
Wir haben den Platz durch zufall gefunden weil alle anderen noch zu waren. DIe bewertungen waren ja zuletz schlecht , aber der pächter scheint erneut gewechslt zu haben. Die Neuen Besitzer waren sehr höflich und unkompliziert. Die Sanitäranlagen absolut sauber.Das Wlan ging aber nur 20m also stellplatz in der nähe der reception...es soll aber noch renoviert werden...Wir kommen wieder!
4 years ago

Camping Sint Maartenszee is a campsite in Sint Maartensvlotbrug, Netherlands. Wir waren spontan in der Hochsaison da und hatten einen Tag vorher telefonisch gebucht...zum Glück, denn der Platz war rappelvoll. Die Betreiber sind sehr nett und Hunde willkommen. Der Platz wurde erst von einem neuen Betreiber übernommen und als erstes wurden die Plätze vergrößert (die alten Grenzsteine liegen noch da). Jedoch ist die Zuwegung von den Hauptwegen zu den hinteren Plätzen recht eng und wir sind mit unserem Gespann nicht um die Ecke gekommen. War aber kein Problem, weil gleich helfende Camper zur Stelle waren und somit wurde der WoWa halt in die hintere Ecke geschoben. Der Platz ist recht ruhig, auf dem Platz gibt es einen Supermarkt und Restaurant. Der Weg zum Strand ist schon ein wenig weit weg, aber dafür entschädigt der Strand an sich... sauber und breit. Die Sanitärgebäude wurden permanent!!!! geputzt, aber bei Vollbelegung kommen die Damen da halt auch nicht nach. Fazit: kann man gerne wieder hinfahren und ich denke, dass der neue Betreiber noch einiges verbessert! Auf diesem strandnahen Platz haben wir (2 Erwachsene und 5 Kinder zwischen 8 und 19 Jahren) zum Ende der Hauptsaison einen schönen 10-Tage-Aufenthalt gehabt. Der Platz war nur noch zu ca. 25% belegt und in unserer Ecke mit insgesamt 8 Stellplätzen waren wir mit zwei reservierten Stellplätzen für insgesamt drei Zelte und zwei Autos alleine => viel Freiraum zum Ball- /Badminton- und Frisbee-Spielen. Die Betreiber gewährten ob der geringen Auslastung auch die Möglichkeit, andere Plätze auszusuchen. Das Wetter war zwischendurch ziemlich durchwachsen (2,5 Regentage), aber damit muss man in diesen Breiten am Meer immer rechnen. Das Wasser versickerte trotz zeitweisem Dauerregen oder nächtlichen 3-Stunden-Gewittern mit Starkregen zuverlässig im rasenbewachsenen Sandboden, so dass man keine Sorgen haben muss, dass es von unten ins Zelt gelangt. Alles ist gut gepflegt, dabei hohe Hecken und teilweise Baumbestand. Die sanitären Einrichtungen werden mehrmals am Tag gereinigt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Bedienung der Duschen, die eine Laufzeitbegrenzung auf 8 Minuten haben. Es gibt eine Stoptaste zum Unterbrechen, was an sich sehr sinnvoll ist. Aber wenn man länger als ca. 1 Min unterbricht, schaltet sich die Dusche komplett aus und man muss 2-3 Minuten ausharren, bis man wieder volle 8 Minuten nutzen kann. Auch ist die Temperatur nicht regelbar, es gibt eine Einheitstemperatur von ca. 37 - 39°C. Wenn bei den Duschen nichts los ist, kann es bis zu 2 Minuten dauern, biss warmes Wasser kommt. Zusammen mit den schmalen Trennwänden zwischen Dusche und Umkleide, die nicht verhindern können, dass Kleidung nass wird, ist dies aber das einzige Manko dieses Platzes. Und spätestens ab dem zweiten Tag hat man den Bogen raus und kommt auch bei den Duschen gut klar. Das hier gesagte gilt für das (ältere?) Sanitärgebäude am südlichen Platzrand. Das zweite Gebäude in Platzmitte scheint neuer zu sein, haben wir aber nicht benutzt. Die Betreiber und das sonstige Personal sind sehr freundlich und hilfsbereit. Der Supermarkt bietet zu leicht erhöhten Preisen alles was man braucht (und mehr...). Die Brot- und Brötchenauswahl ist sehr groß, aber auch sonst hat man viel Auswah, so dass man zum Einkaufen nicht wegfahren muss. Der Markt wird auch von den benachbarten Campingplätzen und Bungalowparks gut genutzt und ist täglich durchgängig geöffnet. Ab Mitte August allerdings mit reduzierten Öffnungszeiten und einstündiger Mittagspause. Zum Strand ist es eine gute Viertelstunde weit zu laufen, durch herrliche Dünenlandschaft. Einen Südseestrand kann man nicht erwarten, aber der Sand ist sehr fein und prima zum Burgenbauen. Strandpavillions mit Restaurant und Frittenbude sind vorhanden. Die Sonnenuntergänge sind sensationell. Zu erwähnen ist ein Industrie- und Gewerbekomplex, der etwas südlich des Dünenwegs zu sehen ist, aber ansonsten nicht weiter stört (kein Lärm, keine sicht- oder riechbaren Abgase), und nicht vom Meer oder Camping aus sichtbar ist. Fahrzeiten per Pkw nach Amsterdam ca. 50 min (ohne Stau), nach Alkmaar / Den Helder ca. 20-25 min. Unser Fazit: Ein guter und angenehmer Campingplatz mit allem was man braucht, schön angelegt und gut gepflegt. Ein Dank an dieser Stelle auch für den sehr freundlichen und geduldigen Kontakt mit den Betreibern per Mail zwecks Buchung und diverser Fragen. Ich war in der Nachsaison da und habe nur 20 Euro pro Nach bezahlt. Der Platz ist sauber, die komplette Infrastruktur ist gut. Das Geschäft am Platz ist groß und gut sortiert. Nach einer kleinen Dünenwanderung von etwa 1km erreicht man den Sandstrand. Wir waren mit unseren beiden Töchtern (2 und 6 Jahre alt) Ende Juli auf diesem Platz, da dieser der "Ardoer-Kette" angehört und wir letztes Jahr in Renesse damit gute Erfahrungen gemacht haben. Den Standard, den wir von dort kannten haben wir hier jedoch nicht vorgefunden Die Wege und Gassen zu den Parzellen waren sehr eng, die Parzellen selbst (wir hatten einen 80qm Basisplatz) äußerst knapp bemessen, was dazu geführt hat, dass unser WW so gerade drauf passte- das Auto musste schon vor dem Vorzelt parken. Es gibt zwei Waschhäuser auf dem Platz, wovon das kleinere schon etwas in die Jahre gekommen ist. Die Putzfrau ist zwar sehr fleißig, schafft es aber nicht, beide Bereiche konstant sauber zu halten (was natürlich auch an den Campern liegt). Die Spielmöglichkeiten für unsere Kinder waren gut; es gibt einen recht schönen Spielplatz zentral gelegen, dazu ein großes Hüpfkissen und einen Multiplatz (Basketball, Fußball, Alles-Ball). Außerdem sind diverse kleine Spielinseln (Holzhäuschen mit Sandkasten) über den Platz verteilt. Animation wird zu unterschiedlichen Zeiten für die Altersklasse 3-8 Jahre angeboten. Es gibt Wasch- und Trocknermöglichkeiten (3,50€). Das W-LAN, welches offenbar kürzlich installiert wurde, verdient seinen Namen nicht. Wenn man direkt unter einem Mast steht, kann man Glück Haben, dass man ins Netz kommt, falls nicht gleichzeitig mehrere Camper dieses vor haben. Der Spar-Supermarkt befindet sich direkt am Eingang des Platzes und ist sehr gut sortiert. Hier kriegt man alles was man zum täglichen Leben braucht. Der Strand ist ca. 1km entfernt. Er kann entweder durch einen gemütlichen Fußmarsch durch die Dünen (15 Min.) oder per Fahrrad erreicht werden (5 Min.). Gemessen an dem Platz vom letzten Jahr (Julianahoeve, Renesse) kommt "Camping Sint Maartenszee" so nur auf 3 Sterne. Insgesamt jedoch in Ordnung. Wir haben über Pfingsten 3 Tage auf dem Campingplatz verbracht. Top Lage hinter den Dünen, zum Strand jedoch noch ein kleiner Fussmarsch. Strand Traumhaft mit 2 Stranpavillionen. nettes Personal und gute Infrastruktur mit Animation für die Kleinen. Wir hatten mit unserm Wilk Probleme um die Ecken zu kommen da alles recht eng ist.Nach Apsprache mit unseren Zeltplatznachbarn konnten wir so grade eben noch unser Auto, welches jedoch halb auf der Zufahrtsstrasse stand, auf dem Stellplatz unterbringen. Alles in allem aber ein Top Campingplatz. Sanitäranlagen ok obwohl es immer wieder Camper gibt die Ihren Mist nicht wegräumen etc. aber ich denke das lag auch an dem Pfingstwochenende wo viele Jugendliche vor Ort waren. Der Campingplatz liegt zwischen Petten und Callantsoog an der Hauptstrasse. Gutes Restaurant und Spar-Shop mit angemessenen Preisen. Gerne wieder! Wir haben den Platz durch zufall gefunden weil alle anderen noch zu waren. DIe bewertungen waren ja zuletz schlecht , aber der pächter scheint erneut gewechslt zu haben. Die Neuen Besitzer waren sehr höflich und unkompliziert. Die Sanitäranlagen absolut sauber.Das Wlan ging aber nur 20m also stellplatz in der nähe der reception...es soll aber noch renoviert werden...Wir kommen wieder!