€40.65

per night
Estimated price based on 1 car and 2 persons with a tent, camper or caravan.

Campsite opened from 01 April till 31 October
Arrival
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingFrom).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}
Departure
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('dddd')}},
{{r.momentInner(r.bookingTill).locale(r.locale).format('D MMMM YYYY')}}

This campsite is not yet validated by Spottocamp. Are you the owner? Contact us with the button below

I am the owner
Tents
Caravans
Campers
Electricity
Wifi
Dogs
Washing machines
3 / 5 (8 votes)

Camping Paklenica

Dr. Franje Tudmana 14
23244, Starigrad-Paklenica
Croatia

Camping Paklenica is a campsite with 167 pitches in Starigrad-Paklenica, Croatia. Camping Paklenica has wifi and a restaurant. Dogs are allowed on this campsite.

On Camping Paklenica it's possible to camp with a tent, a caravan or a camper. Besides camping it's possible to rent a mobile bungalow as well. You can find several recreational activities on the campsite. There's a playground, game of bowls, a tennis court and a minigolf area.

To wash your clothing there are washing machines available

Characteristics campsite

Accomodation
Tents
Caravans
Campers
Static caravans
Apartments

Facilities
Electricity
TV connection
Wifi
Camping shop
Bread at spot
Snackbar
Restaurant
Wheelchair access
BBQ allowed

Qualifications
Dogs
Pitches with shade
Open all year round
Farmer campsite
Nudists

Recreation
Playground
Swim in natural water
Tennis court
Minigolf area
Fishing

Sanitary
Washing machines
Laundry driers


Click here if the information about this campsite is not correct or incomplete

Photos

Reviews

Johannes
Nachdem wir per Zufall (das machen wir immer so) in Biograd gelandet waren, wollten wir nur weg von dort. Die Küste zugekleistert mit Betonbunkern, direkt dahinter eine Straße mit 10x soviel Verkehr wie auf der Autobahn. Also wieder per Karte einen anderen Standort gesucht. Nach verpasster AB-Ausfahrt, Ehestreit und einem vergeudetem Urlaubstag kamen wir in Starigrad an und bleiben hier. Uns hats getaugt, aber es war nicht der Hammer. Naja, eben Mittelklasse. Der Paclenica Nationalpark ist es wert, hierher zu kommen. Bei uns Ende August wars zu heiß, aber im September oder besser Oktober ist es eine wunderschöne Wandergegend in unberührter Natur, wie es Deutschland nirgends zu bieten hat. Manita pec heißt die Tropfsteinhöhle in ca. 550m Seehöhe, die man unbedingt besuchen sollte Hier herrschen übers ganze Jahr 9-10°C, eine Abkühlung nach der Hitze des südseitgen Anstieges.
5 years ago

Fendt or tent
Nachdem wir auf der Insel Pag und in Zadar keinen Platz bekommen haben sind wir hier gelandet. Der Platz ist recht schön, mit einem sehr schönen Strand. Leider wird dieser Platz von vielen als Durchreiseplatz genutzt, daher großes kommen und gehen. Sanitäranlagen sind sauber und die Duschen warm. Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden, aber nur Tante-Emma-Läden. Man bekommt alles, hat aber wenig Auswahl. Das nächste größere Laden ist 50 Km entfernt. Wir haben die Fotosafari mitgemacht. Kostet zwar ein bisschen was, war aber sehr schön. Leider hatten wir die Bora.
5 years ago

Lothar
Nachdem wir den Platz seit über 30 Jahren kennen sind wir nach 3-jähriger Abstinenz aktuell bis zum 13.Juli 16 wieder vor Ort. Die Bilder zu den Sanitäranlagen beziehen sich ausschliesslich auf das "alte" untere Sanitärgebäude welches seit vielen Jahren renoviert gehört. Durch den Umbau des Platzes vor ca. 3 Jahren wurde die Stromversorgung(16A) und die Wasseranschlüsse neu gelegt sowie der Platz parzelliert. Ebenso wurden mehrere WLAN HotSpots installiert die jetzt brauchbares WLAN auf dem gesamten Platz garantieren. Leider wurden in diesem Zuge auch "tausende" Mobilheime gebaut (leider auch in der ersten Reihe). Hier die Key Facts: + gute Lage direkt am Meer und Infrakstruktur(Laden direkt am Eingang) + 2 Restaurants am Platz (Batela brauchbar) / Pizzas zum Mitnehmen + 16A Stromanschlüsse pro Parzelle + eigener Wasseranschluss + Pool und Aktionsprogramme vom Hotel nutzbar + Freundliche Deutschsprachige Rezeption + brauchbares kostenloses WLAN im gesamten Platzbereich + Tankstelle + diverse Einkaufsläden direkt am Ort + Nationalpark Paklenica (Wander/Klettern) + guter, gepflegter Strandbereich (Kiesel) + viel Schattenplätze + sehr gute Mobilfunkversorgung mit LTE vorhanden + Winnetou Museum - unteres Sanitätsgebäude dringend renovierungsbedürftig - viele Mobilheime - stolzer Preis (aktuell 48€ f. 2 Personen+WOWA/Auto) - z.Teil unglückliche Platzierung der Strom/Wasseranschlüsse für mehr Infos stehe ich vor Ort noch bis ca. 13.07.16 zur Verfügung. lothar.kettemann@web.de
5 years ago

Jasmin
Wir waren Ende August 2015 mit Womo 2 Erwachsenen und 2 Jugendliche (preislich auch Erwachsene) für 3 Nächte auf dem Platz. Eigentlich wollten wir auf den neben an gelegenen günstigeren Platz, der voll belegt war. Auf dem Camping Starigrad beim Hotel Blue Alan fanden wir noch genügend freie Plätze, leider nicht direkt am Meer oder in der Nähe. Die Plätze dort waren teilweise übermäßig groß - unverhältnismäßig. Vorderste Front teilweise mit Mobilheimen belegt. Rezeption empfing uns freundlich und war sehr hilfsbereit (auf deutsch). Wir nutzten gerne den Pool des Hotels und sahen uns das Winnetou Museum an, dort, wo die Schauspieler damals untergebracht waren. Wir buchten eine Jeep-Safari über das Hotel (sehr empfehlenswert, aber nicht billig, lohnte sich aber, da wir mit dem Womo nicht überall rumfahren wollten und konnten.) Die Sanitäranlagen waren aber für diesen Preis nicht unbedingt modern, sauber oder gepflegt. Nur das obere Sanihaus konnte dem Preis genügen. Der Strand ist Kiesstrand, beim Schnorcheln gab es nicht sooo viel zu sehen. Am Abend aber herrliche Sonnenuntergänge und schöner Blick auf das Velebitgebirge. Zugang für Nichtcamper über das Gelände. Koontrolle am Zaun (Zugang auch zum Supermarkt). Keine Busverbindung zum NP-Eingang: zum Hinwandern ca. 3 Kilometer einplanen (und auch wieder zurück). Hatten Glück, dass uns der Mann aus dem Ausflugsbüro des Hotels hingefahren hat. Zieht sich sonst sehr. NP war fantastisch. In 2 1/2 Stunden (ein weg) sieht man sehr viel. Einstieg etwas anspruchsvoller, danach leichter Wanderweg. Pizzeria war ok. Radverleih mit 120 Kuno pro Tag teuer. Um sich vom günstigeren Platz daneben abzugrenzen geht der Zaun bis ins Wasser hinein. Wir zahlten knapp 170€ für 3 Nächte.
6 years ago

Hosse
Wir waren 13 Nächte auf dem Platz. Wie schon von anderen beschrieben, ist der Stand ein Kieselstrand und wenn man genügend Hornhaut an den Füssen hat, kann man auch ohne Schlappen rein. Das Wasser ist sehr sauber und wenn nicht gerade Bora ist, kristallklar. Die Plätze direkt am Meer sind Premiumplätze, d.h. Abwasser, Frischwasser und Strom. Das hat aber auch seinen Preis. Wir bezahlten für 3 Personen und Wohnwagen 50 Euro (Hochsaison). Die Sanitäranlagen waren ok und einigermassen gut geputzt (warum in den Ecken nie geputzt wird - nicht nur auf diesem Platz - bleibt mir ein Rätsel). Die Konoba am Platz kann ich nicht empfehlen. liebloses Essen und dazu auch noch gehobener Preis. Besser das Dalmatija im Ort. Das allerschlimmste waren aber die Veranstaltungen für die All-Inclusive-Hotelgäste: Jeden Abend von 21:00 Uhr bis nach 00:00 Uhr wurde der komplette Platz von der Hotelterasse aus beschallt. Einmal in der Woche war Quizabend (in kroatisch, oder russisch?) die anderen Abende waren 2 Alleinunterhalter dort, die jeden Abend die gleichen Songs in der Lautstärke eines Düsenfliegers über den Platz jagten. Das war eine Qual! Sogar auf unserem Platz, 300 Meter weit weg war die Musik in der Lautstärke einer gut aufgedrehten Stereoanlage zu hören. Die Bewohner der Mobilehomes die direkt um die Hotelterasse gruppiert waren haben uns leid getan. Als ich in der zweiten Woche im Hotel nachfragte, ob das nicht ein wenig leiser möglich wäre, wurde mit den Achseln gezuckt. Ich habe es dann direkt beim All-Incl.-Kellner versucht. Ich beobachtete, wie er zu den Musikern ging und die haben es dann noch ein wenig lauter gemacht. :-( Wir sind dann 2 Tage früher abgereist (zugegeben auch wegen der Bora). Den Schneewalzer werde ich mir mein Leben lang nicht mehr anhören... Fazit: Eigentlich ein netter Platz, für das Angebot auch nicht überteuert, aber am oberen Rand. Als Durchgangsplatz für den Nationalpark mehr als geeignet, aber für einen längeren Aufenthalt würde ich nicht mehr hinfahren.
8 years ago

Be
mit Eintritt in die EU fand eine Preisanpassung statt, andere Plätze in unmittelbarer Nähe um ein vielfaches preiswerter und sprechen auch deutsch. Für kl. Kinder eher ungeeignet, Schulkinder ok, sie dürfen den angrenzenden Pool vom Hotel kostenlos mitbenutzen, was auf die Dauer aber langweilig wird. Der Platz ist einigermaßen gepflegt, die Waschhäuser modern und man gibt sich Mühe, was nicht immer gelang. Abflüssen in den Duschen sind ALLE verstopft! Wie schon von anderen erwähnt, Camper werden hier in die 2. Reihe hinter den vielen Bungalows abgedrängt, die dafür die wirklich laute nächtliche Beschallung vom Hotel abbekommen, für die Preise ein NO GO. Der Platz ist für Wanderer und Kletterfreunde wirklich ideal, die sind sowie so den ganzen Tag unterwegs, denn der Platz bietet kaum Möglichkeiten. Gut ist der nahe Park (Bekannt aus den Winnetou Filmen), den man im Hochsommer nur in den frühen Morgenstunden (Hitze ohne Ende) mit gutem Schuhwerk besuchen kann, das saubere Meer zum Schnorcheln (Badeschuhe sind Pflicht, scharfkantige Steine). Anmerkung zu den Straßenhändlern, die Ware kommt aus dem Discounter (Honig u. Olivenöl wird umgefüllt) und das Gemüse zu 80% aus dem Großmarkt und die Preise liegen zt über den Supermärkten.
8 years ago

Rabea
Wir waren drei Nächte auf dem Platz, zum Zwischenstoppen und natürlich zur Besichtigung des Nationalparks. Der Nationalpark ist toll, lohnt einen Zwischenstopp auf jeden Fall. Eine wunderschöne Stimmung darin, man tritt sich nicht gegenseitig auf die Füsse (im Gegensatz zu den Plitvicer Seen) und selbst Kinder unter 6 Jahren können problemlos mitlaufen. Den Platz empfand ich als ziemlich anonym und eigentlich sehr neutral. Viele Kletterer natürlich, generell sehr internationales Publikum. Der Strand war okay, um abends mal ins Wasser zu hüpfen, die Sanitäranlagen völlig in Ordnung. Hervorheben kann man vielleicht die Stellplätze, unter hohen Bäumen. Fazit, wie auch andere schon gesagt haben, zur Durchreise ist der Platz völlig in Ordnung, meinen Urlaub würde ich dort nicht verbringen wollen.
8 years ago

Mario
Wir waren Ende Juli am Platz 2 Erwachsene und 2 Kinder und wie unseren Vorschreiber hat uns der Platz Hauptsächlich als Ausgangspunkt für den Nationalpunkt Paklenica gedient. Die Konoba Batela am Campingplatz ist glaube ich mit Recht zu sagen die schlechteste in ganz Kroatien!!! Rindfleisch war super durch, Thunfisch als Lachs verkauft, Thunfisch zu tote gegrillt!! Die Plätze waren neu angelegt und mit Strom, Wasser und Abwasser recht ordentlich. Die Plätze am Meer wurden in der letzten Saison durchgehend mit Mobilheimen bestückt was dem sonst schönen Meerzugang vom Flair her schadet und die Camper in die hinteren Reihen drängt. Beim neuen Waschhaus ist dafür die Lärmbelästigung vom Hotel her nicht mehr störend. Wenn man den Pool vom Hotel benutzen will bekommt man ein rotes Armband das einen aussehen lässt als käme man von der Vogelwarte (Ist für mich ziemlich störend) Am Campingplatz selbst sind einige alte verkommene Gebäude wo die Fenster durch Bretter ersetzt wurden und einen alten Eindruck erweckten. Die kleine Bar am Stand wo es einfache Gerichte und Pizza gibt, ist freundlich und das Essen ist auch super. Die Toiletten und Duschen waren mangelhaft gereinigt und hatten nur leere Seifen und Papierhandtuchspender. Als ich bei der Rezeption Nachfragte warum es keine Seife auf der Toilette gibt wurde mir gesagt dass ich einen Privatwaschraum mieten kann der dann auch über Seife und Papierhandtücher verfügt. Schließlich sind wir am Balkan und das ist so!!! und ich solle mich beim Direktor vom Hotel Alan beschweren der ist verantwortlich für den Campingplatz. Als Resümee würde ich sagen das es schade ist um den Platz den die Gegend ist Herrlich und das nicht nur für Winnetou Fans!! Aber unter solchen Bedingungen fahren wir nicht mehr hin.
8 years ago