Camping in Montenegro

Auf Spottocamp finden Sie 32 fantastische Campingplätze in Montenegro. Egal, ob Sie mit dem Zelt, dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen unterwegs sind, wir finden die besten Plätze, um Ihnen einen Spitzenurlaub zu ermöglichen.

Welches ist die beste Zeit zum Campen in Montenegro?
Die beste Zeit zum Campen auf Montenegro sind die Monate Juni bis August.. In dieser Zeit regnet es weniger und man hat die meisten Sonnenstunden pro Tag. Mit einer Höchsttemperatur von 29 Grad ist Juli der wärmste Monat im Montenegro.

Was kostet das Campen in Montenegro?
Der Durchschnittspreis für einen Campingplatz in Montenegro beträgt 14,38 € pro Nacht. Dies ist ein Durchschnittspreis für ein Auto und zwei Personen mit einem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil.

Im Urlaub in Montenegro

Auf dem Balkan liegt das relativ kleine Land Montenegro, das flächenmäßig etwa zwei Drittel kleiner als die Niederlande ist. Montenegro liegt an der Adria und hat eine etwa 294 Kilometer lange Küstenlinie. Entlang der Küste gibt es verschiedene Strände. Der mehr als zwölf Kilometer lange Sandstrand Velika Plaža ist der längste Strand des Landes und befindet sich im Südwesten Montenegros. Hinter dem relativ schmalen Küstenstreifen besteht die Landschaft von Montenegro hauptsächlich aus Karstgebieten. Viele Gebiete liegen im Durchschnitt um die tausend Meter über dem Meeresspiegel, aber es gibt in den Dinarischen Alpen auch Gipfel, die zweitausend Meter hoch sind.

Das Klima in Montenegro

An der Adriaküste liegt das Land Montenegro (Crna Gora), das früher zu Jugoslawien gehörte und sich 2006 als unabhängiger Staat von Serbien getrennt hat. Ein großer Teil von Montenegro besteht aus Bergen und Hügeln, die zu den Dinarischen Alpen gehören. In den tiefer gelegenen Gebieten entlang der Küste herrscht ein mediterranes Klima (Typ Csa) mit warmen, trockenen Sommern und milden Wintern. In den höher gelegenen Gebieten herrscht ein gemäßigtes maritimes Klima mit durchschnittlich milden bis recht kühlen Wintern und milden Sommern mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit sehr hoher Höchsttemperaturen. Das liegt daran, dass die kühlende Wirkung der Adria in den Gebirgsregionen viel weniger ausgeprägt ist als an der Küste und dass warme Luft aus dem Nordosten und Osten sozusagen an den Gebirgswänden verweilt und die Thermometer deutlich ansteigen lassen kann. Vor allem in Zentralmontenegro kann es im Juli und August glühend heiß werden, mit Tagestemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius.

Klima-Tabelle

Monat Temperatur Sonnenscheinstunden p/d Tage mit Niederschlag p/m Niederschlag p/m
Januar 0°C zu 8°C
4 Stunden
4 13
Februar 2°C zu 9°C
4 Stunden
4 12
März 4°C zu 13°C
5 Stunden
5 13
April 7°C zu 17°C
6 Stunden
6 13
Mai 11°C zu 22°C
8 Stunden
8 11
Juni 14°C zu 25°C
9 Stunden
9 9
Juli 17°C zu 29°C
11 Stunden
11 6
August 17°C zu 29°C
10 Stunden
10 7
September 14°C zu 25°C
8 Stunden
8 9
Oktober 10°C zu 20°C
6 Stunden
6 10
November 6°C zu 14°C
4 Stunden
4 14
Dezember 2°C zu 9°C
3 Stunden
3 14

Bestbewertet

Entdecken Sie unsere am besten bewerteten Campingplätze in Montenegro

Camping Oliva

Bar

Camping Utjeha

Utjeha

Bartula - My Olive Garden camp

Stari Bar

Camp Full Monte

Herceg Novi

Ada Bojana

Ulcinj

Camping Maslina

Petrovac

Miami Autocamp

Ulcinj

Camping Krojet

Gusinje

Eko-Oaza Tear of Europe

Dobrilovina

Camping Zlokovic

Bijela

Camp Kod Boce

Zabljak

Camp Most(Rafting Rooms Tara)

Žabljak

Camp Ivan Do

Zabljak

Kljajevica Luka

Djurdjevica Tara

Camping Tropicana Beach

Ulcinj

Camp Mlinski Potok

Zabljak

Camping Izvor-Hostel Izvor

Podgorica

Camping Zeleni Raj

Rožaje

Camp Jaz Hostel

Budva

Camp Budva

Budva